onlinebibliothek sachsen-anhalt. Die Gabe

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Leben als Heilerin. Norwegen im Jahr 1830. Anne lebt mit ihrer Familie auf einer Kätnerstelle auf einem großen Gut. Als der Vater ihres Freundes erkrankt, muss sie ihre Heiratspläne begraben. Um zu überleben, geht sie bei einer Heilerin in die Lehre. Elseby bringt ihr bei, gegen alle Widerstände mit Heilpflanzen und Segenssprüchen umzugehen. Doch dann verliebt sich Anne in den falschen Mann - und bald ist sie schwanger und gilt als Ausgestoßene. Ellen Vahr hat dieses Buch über eine ihrer Vorfahrinnen geschrieben - ein packender Roman über ein besonderes Frauenschicksal, über Heilkunst und Liebe in einer harten Zeit. Ein Bestseller aus der Norwegen

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können