onlinebibliothek sachsen-anhalt. Der kleine Hui Buh - Verspukt und zugehext (Bd. 1)

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der kleine Hui Buh träumt davon, auf Schloss Burgeck zu spuken. Aber als Nachwuchsgespenst muss er das Gruseln erst noch lernen. In der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen bringt Lehrmeister Frederik dem kleinen Hui Buh und der Hexe Hedda Hex alles Nötige bei: Wie man sich eine lustige Riesennase hext, durch die Luft schwebt oder Dinge groß- und kleinspukt. Gar nicht so einfach! Vor allem, wenn man so vorlaut und tollpatschig ist wie Hui Buh. Aber das Gespenst hat das Herz am rechten Fleck und hilft - zusammen mit Hedda Hex - so manchem Kind in Not. Der Gespensterklassiker - jetzt zwei Geschichten in einem Band zum Vorlesen ab 5 Jahren

Autor(en) Information:

Die Autorinnen Ulrike Rogler und Simone Veenstra schreiben seit vielen Jahren auch als Team. So beispielsweise für die "Lesefix"-Mitratekrimis, einige Vorlesebücher oder auch für die Hörspielreihe "Hui Buh". Gemeinsam mit der Redakteurin Hilla Fitzen entwickelten sie dazu 2016 die Spin-off-Serie "Der kleine Hui Buh" für EUROPA. Seitdem sind 12 Folgen aus der Feder des Autorenteams erschienen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können