onlinebibliothek sachsen-anhalt. Stadt der Nachtigallen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Open Air mit Nachtigall und Klarinette - Der weltbekannte Experimentalmusiker David Rothenberg hat Musik mit Walen und Insekten, mit Wasser und Wind gemacht: Den faszinierendsten Sound hat er jedoch bei den Berliner Nachtigallen gefunden, die dort im Wettkampf mit dem Stadtlärm über sich hinauswachsen. Er setzt sich frühmorgens in die Berliner Hasenheide und trifft eine Neuro- und Verhaltensbiologin, lässt sich vom Himmel über Berlin durch die Stadt leiten, unterhält sich mit Musikern und liest, was Kant zur Nachtigall geschrieben hat. Der Wissenschaftler Rothenberg analysiert den Klang der Vögel, der Musiker Rothenberg jammt mit ihnen. So wird dieses Feature zu einer poetischen Kulturgeschichte der Nachtigall und zu einer Erforschung der Beziehung von Geräusch, Musik und Poesie.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können