onlinebibliothek sachsen-anhalt. Krise als Neustart

Seitenbereiche:


Inhalt:

Unsere Beziehungen untereinander, zur Familie, zur Arbeit, zu den Medien, zum Staat und unsere Fragen nach dem, was wirklich wichtig ist im Leben, werden sich nach der Corona-Krise völlig verändert haben. Bei allem Leid stecken in diesem Prozess - wie in jeder Krise - große Chancen. Um diese Chancen nutzen zu können, müssen wir uns unserer Wünsche und Ängste bewusst sein. Mit "Krise als Neustart" hilft Jan Kalbitzer, diesen Prozess der Krisenbewältigung zu steuern. Was können wir anders in den Blick nehmen? Welche Werte können wir uns bewusst machen? Welche Geschichte erzählen wir uns von uns selbst - und wie könnten wir sie auf dem Weg in eine positive Zukunft neu schreiben? Eine Anleitung, wie man Krisen einen Sinn, der Zeit danach ein Ziel geben kann und daraus Mut für unser weiteres Leben schöpft.

Autor(en) Information:

Jan Kalbitzer ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeut und leitet die Stressmedizin der Oberberg Kliniken. In seiner Kolumne für SPIEGEL LEBEN erklärt er regelmäßig, wie wir während der Corono-Krise mit Stress, Angst und Streit umgehen können. Bei Blessing erschien zuletzt sein Buch "Das Geschenk der Sterblichkeit - Wie die Angst vor dem Tod zum Sinn des Lebens führen kann" (2018). Jan Kalbitzer lebt mit seiner Familie in Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können