onlinebibliothek sachsen-anhalt. Backen mit Erythrit

Seitenbereiche:


Inhalt:

Zuckerfreier Genuss ohne Verzicht - jetzt ganz normal backen mit Erythrit! Das erste Kochbuch zu diesem Thema!   Kennen Sie den Zuckerersatzstoff Erythrit? Dann wird es Zeit, denn dieser Zuckeralkohol ist der neue Star für alle Low-Carb-Fans und jeden, der sich zuckerfrei oder zuckerreduziert ernähren möchte. Abnehmen mit Muffins und Kuchen ist so ganz leicht. Der Körper kann Erythrit nicht verstoffwechseln und scheidet es zu 95% über den Urin aus. Doch damit nicht genug, die Süßungsalternative hat keine Kalorien - das heißt, alle beliebten Backwaren kommen jetzt deutlich kalorienreduziert daher.   Lieblingskuchen jetzt zuckerfrei backen Sie lieben Marmorkuchen, Donauwelle und Zitronenkuchen? Aber haben bisher nur selten genascht, aus Angst vor zu vielen Kalorien? Mit dem neuen Backbuch von Nico Stanitzok können Sie jetzt ihre absoluten Lieblinge ganz einfach zuckerfrei backen. Freuen Sie sich auf: Himbeertorte, Erdbeertarte sowie Apfelkuchen Butter-Mandel-Kuchen, Schokokuchen und Kokostorte Käsekuchen mit Mandelboden und Zitronentarte mit Baiser   Süß mit wenig Kalorien Keine Sorge, die Kekse, Muffins, Zimtschnecken, Bagels und Schnitten schmecken nicht weniger süß als herkömmliche Rezepte. Auch Diabetiker können sich freuen, denn Erythrit lässt den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen. Der weiße Stoff sieht aus wie Zucker und fühlt sich auch so an. Der Autor des Kochbuchs zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie herkömmlichen Zucker ersetzen können. Dafür überzeugt er Sie mit: Donuts mit Schokoglasur sowie Mandelbrownies Apfelmuffins und Quarkkrapfen Nusschnecken mit Zimt und Eclairs mit Vanillecreme   Tipps zum zuckerfreien Backen Wer bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht hat, kann sich darauf verlassen, dass die Rezepte aus dem Buch gelingen - dazu hat der Autor viele, viele Teige ausprobiert und verrät seine besten Tipps, wie Kuchen und Kekse mit Erythrit gelingen. Neben der Backtemperatur spielt auch die Temperatur der Zutaten eine Rolle. Sogar Zuckerguss und Eischnee gelingen hervorragend.   Servieren Sie zum nächsten Kaffeekränzchen mit Freunden doch einfach mal Pekannuss-Zimt-Plätzchen Selbstgemachte Butterkekse ohne Zucker Kokosmakronen Matcha-Swirls   Und weil alles ohne Zucker auskommt, darf es gleich die doppelte Portion sein!

Autor(en) Information:

Nico Stanitzok ist diätetisch geschulter Koch, Kochbuchautor und Blogger. Er liebt unkomplizierte Rezepte, besonders, wenn sie obendrein noch gesund und lecker sind. Im GRÄFE UND UNZER VERLAG sind bereits mehrere erfolgreiche Titel von ihm erschienen. Mehr von ihm unter www.nicostanitzok.de.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können