onlinebibliothek sachsen-anhalt. Der Vermisste vom Vierwaldstättersee

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein altes Familiengeheimnis: explosiver Stoff In einem abgelegenen Chalet im Zürcher Oberland wird eine Frau erschlagen aufgefunden. Kriminalpolizistin Rahel Reinhart nimmt den Ehemann fest und ist überzeugt, damit den Täter verhaftet zu haben. Als der Journalist Konrad Mattmann von dem Vorfall hört, regen sich bei ihm Zweifel an der Schuld des Mannes, und er beginnt zu recherchieren. Was er dabei aufdeckt, führt ihn zurück in die 1950er Jahre - und in die Fabrik Isleten am Vierwaldstättersee, mit deren Dynamit einst der Gotthardtunnel gesprengt wurde ...

Autor(en) Information:

Martin Widmer lebt seit 30 Jahren im Zürcher Oberland. Er arbeitete als Journalist sowie als Historiker, war Co-Verleger bei "Hier und Jetzt", Verlag für Kultur und Geschichte, in Baden. Heute ist er als Autor tätig, hat verschiedene Sachbücher publiziert und verbringt den Sommer gerne im schwedischen Schärengarten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können