onlinebibliothek sachsen-anhalt. Erzählungen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Frank Kafka studierte Germanistik und Jura und promovierte 1906 zum Dr. jur. Seine literarischen Werke, welche erst posthum und gegen seinen Willen von seinem Freund Max Brod veröffentlicht wurden, gehören zu den einflussreichsten der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts. Kafkas Stil wurde vielseitig interpretiert und beinhaltet expressionistische, existenzialistische und realistische Elemente. Seine Texte sind offen und hermetisch zugleich. Die Tiefen sind kaum auszuloten und nur als ungeheuerliche Teile eines Ganzen zu erahnen. "Es ist das Schicksal und vielleicht auch die Größe dieses Werks, dass es alle Möglichkeiten darbietet und keine bestätigt." - Albert Camus Zu hören sind: Auf der Galerie / Der Schlag ans Hoftor / Fürsprecher / Nachts / Der Jäger Gracchus / Der Geier / Von den Gleichnissen / Der Kübelreiter / Ein Besuch im Bergwerk / Das nächste Dorf / Ein Brudermord / Vor dem Gesetz / Eine kaiserliche Botschaft

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können