onlinebibliothek sachsen-anhalt. Eisland

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Als ich sie frage, mit wem sie spreche, und in welcher Sprache, sagt sie, sie spreche mit den Vögeln, und mit dem Hund des Nachbarn, der immer zu ihr herüberbelle, dann belle sie zurück. Sie zieht die eine Hälfte ihrer verdorrten Lippen nach oben: Sie lächelt." (aus: Jenny Erpenbeck, Eisland) Sie haben in Das Wunder von Bern, dem Theaterstück Lolita, in die Die Manns und in Im Juli gespielt - die vier jungen Schauspielerinnen, die zusammen mit vier namhaften Schriftstellerinnen ein gemeinsames Projekt realisiert haben: die Erzählerinnen. Katharina Wackernagel liest aus Karen Duves Erzählband Keine Ahnung, Katharina Schüttler liest Jenny Erpenbeck, Inga Busch Franziska Gerstenberg und Sandra Borgmann Juli Zeh. Vier spannende Künstlerinnen aus der Welt des Films stoßen auf vier Ausnahmeschriftstellerinnen: eine interessante und viel versprechende Konstellation, die auf schöne und anspruchsvolle Hörerlebnisse hoffen lässt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können