onlinebibliothek sachsen-anhalt. Die Pyramide

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kurt Wallander ist 42 Jahre alt, jetzt Kriminalkommissar in Ystad und gerade von seiner Frau Mona geschieden. Die Aufklärung eines mysteriösen Flugzeugabsturzes in Schonen führt Kurt Wallander in die schwedische Drogenszene. Daß der Mord an zwei biederen Schwestern in ihrem Kurzwarenladen damit zusammenhängt, erkennt er erst spät. Denn Wallander muß seinen eigenen Vater aus dem Gefängnis holen, weil der versucht hat, in Ägypten auf eine Pyramide zu steigen. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als selbst nach Kairo zu fliegen, nicht ahnend, daß ihn die Rettung seines Vaters auf eine entscheidende Beobachtung für die aktuelle Ermittlung führt ...

Autor(en) Information:

Henning Mankell, 1948 in Härjedalen geboren, war einer der angesehensten und meistgelesenen Schriftsteller in Schweden. Seit Ende der Sechzigerjahre war er als Autor, Theaterregisseur und Intendant tätig. Allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht die Gesamtauflage seiner Bücher mittlerweile 20 Millionen. Seine Bücher wurden bisher in über 20 Sprachen übersetzt. Für sein umfangreiches Werk erhielt er zahlreiche Preise. Für sein Engagement in Afrika wurde er 2009 mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis ausgezeichnet. Henning Mankell lebte in Mosambik und Schweden. Er starb am 5. Oktober 2015 in Göteborg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können