onlinebibliothek sachsen-anhalt. Wilde Natur im Tal der Loreley

Seitenbereiche:


Inhalt:

Über keinen anderen deutschen Fluss wurde so oft geschrieben, gesungen und gedichtet wie über den Rhein. Und keine andere Region in Deutschland ist weltweit so bekannt wie das Obere Mittelrheintal zwischen Bingen, Rüdesheim und Koblenz. So wurde dieses grandiose Flusstal 2002 von der UNESCO als "eine Kulturlandschaft von großer Vielfalt und Schönheit" gewürdigt und als "Welterbe" ausgezeichnet. Die hohe Burgendichte, der Steillagenweinbau, die sagenumwobene Loreley und die kleinen Ortschaften, die sich an das schmale Flussufer unterhalb der Steilhänge schmiegen, bieten perfekte Rheinromantik. Fast unbekannt dagegen ist der außergewöhnliche Naturreichtum im Mittelrheintal. Viele Sonnenstunden und milde Temperaturen schaffen ein mediterranes Klima, das seltenen Tieren und Pflanzen ideale Lebensbedingungen bietet. In den wildromantischen und steilen Felsenregionen beiderseits des Rheins findet man eine faszinierende Artenvielfalt, die ihres gleichen sucht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können