onlinebibliothek sachsen-anhalt. Liebesgrüße aus der Hölle

Seitenbereiche:


Inhalt:

Es ist kein beschissenes Kinderspiel, ein Drood zu sein, einer aus der Familie, die seit Jahrhunderten die normalen Menschen vor den Wesen schützt, die nachts ihr Unwesen treiben. Wir sind nicht allzu beliebt, weder bei den Biestern, denen wir regelmäßig den Arsch aufreißen, noch bei den undankbaren Menschen, und wir mögen uns noch nicht mal gegenseitig. Jetzt ist unsere Matriarchin tot. Ermordert. Vielleicht war's einer von uns. Vielleicht auch nicht. Jetzt soll ich, Eddie Drood, derzeitiger Kopf der Familie, herausfinden, wer's getan hat. Und das wird nicht besonders leicht. Wisst ihr, es herrschen genau zwei Meinungen vor: Die einen glauben, meine beste Freundin Molly ist der Killer; die anderen glauben, dass ich es bin. Und ich weiß ziemlich genau, dass ich es nicht war.

Autor(en) Information:

New-York-Times-Bestsellerautor Simon R. Green hat an der University of Leicester Literatur und Geschichte studiert. Er schreibt für Film und Fernsehen (z. B. Drehbuch für Robin Hood mit Kevin Costner) ebenso wie fürs Theater, wo er ab und an sogar die Bühne als Schauspieler betritt. Den deutschen Lesern ist Green durch die erfolgreiche SF-Serie "Todtsteltzer" bekannt. Green lebt derzeit in England.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können