Onlinebibliothek Sachsen-Anhalt. Das Zeichen des fremden Ritters

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Krimi zum Mitraten Erlenburg, Winter 1390: Wer ist der Fremde, den Hannes halb erfroren im Burggraben findet? Was bedeutet der feingestickte Stern auf seinem Wams? Und warum hat er keinerlei Gepäck dabei? Spätestens als der kaum genesene Fremde plötzlich verschwunden ist und kurze Zeit später im Verlies der Burg aufgefunden wird, wissen Hannes und seine Freunde, dass es höchste Zeit ist, sein Geheimnis zu lüften.

Autor(en) Information:

Christa Holtei wurde 1953 in Düsseldorf geboren. Sie studierte Anglistik, Romanistik, Philosophie und Pädagogik und arbeitete lange an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Heute ist sie als Autorin und Übersetzerin für verschiedene Jugendbuchverlage tätig.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können