onlinebibliothek sachsen-anhalt. Kälteschock

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wer hätte gedacht, dass Michael mal in einer Grünheimer Mannschaft spielt? Er selbst sicher nicht. Aber für seine neue Leidenschaft Eishockey springt er über seinen eigenen Schatten. Doch in der Grünheimer Eishalle ereignen sich seltsame Dinge, und während Michaels erstem Spiel verschwindet Ilka plötzlich. Die übrigen Asse ermitteln und kommen dem Täter auf die Spur. Der flieht, auf den schon tauenden See.

Autor(en) Information:

Andreas Schlüter wurde 1958 in Hamburg geboren und begann nach dem Abitur eine Lehre als Großhandelskaufmann. Bevor er mit seiner journalistischen und schriftstellerischen Tätigkeit begann, arbeitete er noch als Betreuer von Kinder- und Jugendgruppen. Irene Margil, geboren 1962, entdeckte im Alter von 9 Jahren zwei Leidenschaften: das Fotografieren und den Sport. Das Fotografieren machte sie zu ihrem Beruf, den sie bis heute in Hamburg ausübt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können