onlinebibliothek sachsen-anhalt. Polterabend

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Nacht mit Folgen: Der vierte Fall für Kult-Ermittler Simon Polt. Österreichs beliebtester Gendarm ermittelt Eine klirrend kalte Vollmondnacht im Wiesbachtal, eine grausige Entdeckung bei der Eisweinlese: In den Rebensaft, der aus der alten Weinpresse rinnt, mischt sich Blut. Bei seinen Ermittlungen findet der Weinviertler Kult-Gendarm Simon Polt Spuren, die ins Rotlichtmilieu jenseits der tschechischen Grenze führen - und wieder zurück, zu einem verhängnisvollen "Polterabend" ins Presshaus. Alfred Komarek - der Erfinder des Österreich-Krimis Alfred Komarek hat mit seinen Romanen, die ebenso Krimi wie Milieustudie sind, österreichische Krimigeschichte geschrieben. Alle fünf Fälle von Simon Polt wurden erfolgreich verfilmt, die Hauptrolle spielt Erwin Steinhauer. Besonders ist vor allem die einzigartige Ermittlerfigur Simon Polt. Mit Witz, Charme und Gemütlichkeit schreitet er unbeirrt zur Tat, wann immer es darum geht, ein Verbrechen aufzuklären. Stets zeichnet Alfred Komarek außerdem sensible Porträts des Weinviertels. Treffend und liebevoll, wie nur er es kann, beschreibt er in "Polterabend" ein Weinbauerndorf und seine Menschen. Hier geht es nur auf den ersten Blick gemütlich zu - die Idylle ist trügerisch! Exklusiv in dieser Ausgabe: Alfred Komarek im Gespräch über Polt und die Frauen. Alfred Komareks Polt-Krimis: * Polt muss weinen * Blumen für Polt * Himmel, Polt und Hölle * Polterabend * Polt * Zwölf mal Polt "... zweifellos ist der schlag- und trinkfeste Polt, der andernorts als archaisch gelten müsste, hierorts der einzig wahre und brauchbare Gesetzeshüter." Der Standard, Ingeborg Sperl Leserstimmen: "Auch der 'Polterabend' ist ein Muss für jeden Polt-Fan - ebenso großartig wie die anderen Krimis von Alfred Komarek!" "Eindringlich, tiefgründig und gleichzeitig sehr unterhaltsam!" "Polts vierter Fall ist sehr spannend. Außerdem macht er Lust auf ein Glaserl guten Wein!" "Niemand vermittelt Lokalkolorit so glaubwürdig wie Alfred Komarek."

Autor(en) Information:

Alfred Komarek, geboren 1945 in Bad Aussee, lebt in Wien. Zahlreiche Bücher, darunter fünf Kriminalromane um Inspektor Simon Polt (alle verfilmt). Vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels (2011). Bei HAYMONtb werden seine Kriminalromane um Simon Polt (zuletzt "Himmel, Polt und Hölle", 2013) und Daniel Käfer (zuletzt "Die Villen der Frau Hürsch", 2014) neu aufgelegt. www.alfred-komarek.at

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können