onlinebibliothek sachsen-anhalt. Die Kunst der Schwarzweißfotografie

Seitenbereiche:


Inhalt:

In den letzten Jahren trat die Bildgestaltung in vielen Fotolehrbüchern gegenüber Techniken und Bildbearbeitung in den Hintergrund. In dieser zweiten Auflage des erfolgreichen Lehrbuchs geht die Aufmerksamkeit nun wieder zurück auf alle wesentlichen Aspekte, die für die Gestaltung guter Schwarzweißfotografien wichtig sind. Dabei wird die Technik der digitalen Fotografie so mit einbezogen, dass sie einfach zu verstehen und praktisch umzusetzen ist. Konkret wird auch auf die Umsetzung digitaler Bilddaten zu ausgewogenen und fein abgestuften Schwarzweißfotografien mit Photoshop eingegangen.

Autor(en) Information:

Torsten Andreas Hoffmann ist Fotograf, Buchautor und leitet Fotoworkshops. International bekannt geworden ist sein im Kunstverlag Weingarten erschienener Bildband 'New York, New York', eine subtile Auseinandersetzung mit dem 11. September 2001, in dem genau dieselben Blickwinkel gezeigt werden. Mit seinem 2001 im Verlag Photographie erschienen Buch 'Workshop kreative Schwarzweiß-Fotografie' begann sein Weg als Didakter. Seit 2003 schreibt er regelmäßige Bildgestaltungsserien in der Zeitschrift 'Photographie', 'LFI' (Leica Fotografie International) und 'Digitales Foto' (Ungarn). In seinen Workshops versucht er, Teilnehmer auf einen eigenen, individuellen fotografischen Weg zu führen.Er arbeitet sowohl mit dem Medium der klassischen Schwarzweiß-Fotografie als auch konzeptionell. Seine neueste, kürzlich in der Zeitschrift "mare" präsentierte Serie "Janusblicke" beschäftigt sich mit den Vor- und Rückansichten von Meeresküsten und anderen klischeehaften Sujets. Diese Serie erscheint auch als Kalender im DuMont-Verlag.Hoffmann wurde 1956 in Düsseldorf geboren, studierte Kunstpädagogik mit Schwerpunkt Fotografie an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig bei Michael Ruetz. Fotoreisen führten ihn u.a. nach Indien, Mexico, Nepal, in die Türkei, die USA, die Sahara und die Arabischen Emirate. In zahlreichen Ausstellungen und Publikationen (über 20 Bildbände) waren seine Arbeiten zu sehen. Magazine wie Geo, Merian, Chrismon, Photographie, Schwarzweiss, mare u.a., aber auch internationale Magazine haben seine Arbeiten veröffentlicht. Seit vielen Jahren veröffentlicht er Kunstkalender z.B. über New York im Kunstverlag Weingarten und seit 2009 auch im ars vivendi Verlag.Er ist Mitglied der Münchner Bildagentur LOOK, des BBK Frankfurt und wurde 2006 in die Deutsche Gesellschaft für Photografie (DGPh) berufen.Er lebt in Frankfurt und Goslar.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können