onlinebibliothek sachsen-anhalt. Nofretete

Seitenbereiche:


Inhalt:

6.12.1912, Amarna, Ägypten: Im Auftrag des Berliner Mäzens James Simon erforschen deutsche Archäologen im Winter 1912/13 Amarna, die Stadt des Pharaos Echnaton und seiner Frau Nofretete. Am Nikolaustag stoßen sie im Haus des Bildhauers Thutmose auf einen sensationellen Fund: Ein farbig gefasster Frauenkopf von außerordentlicher Schönheit und Qualität tritt ans Licht. Der Grabungsleiter Ludwig Borchardt notiert in sein Tagebuch: "Arbeit ganz hervorragend. Beschreiben nützt nichts, ansehen!" Der spannende archäologische Reisebericht wird gelesen von Frank Arnold, der bereits C.W. Cerams Klassiker Götter, Gräber und Gelehrte gesprochen hat.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können