Onlinebibliothek Sachsen-Anhalt. Wer nur auf die Löcher starrt, verpasst den Käse

Seitenbereiche:


Inhalt:

Als der Frauenarzt ihr eröffnet, dass auch ihr zweites Kind behindert zur Welt kommen wird, bricht für Sabine Zinkernagel die Welt zusammen. Dreht sich ihr Leben nun nur noch um die Defizite ihrer Söhne? Erst langsam und mit Hilfe von außen lernt sie, zwischen den "Löchern" den "Käse" zu entdecken. Auf diesen "Käse" richtet sie den Blick, wenn sie von den außergewöhnlichen Stärken ihrer Söhne erzählt, von Türschlossknackern, Sprachjongleuren und großen Musikern. In stets humorvollen Episoden, die auch jeweils für sich gelesen werden können, beschreibt sie Höhen und Tiefen ihres Familienlebens, Schwieriges und Ermutigendes. Und sie schildert ihr ganz persönliches Ringen um neues Vertrauen in Gott.

Autor(en) Information:

Sabine Zinkernagel, Jahrgang 1965, studierte Französisch, Soziologie und Öffentliches Recht. Mit ihrem Mann Martin hat sie auch gleich ihren Traumberuf Pfarrfrau geheiratet. Familie Zinkernagel lebt in Wiesenburg/Brandenburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können