onlinebibliothek sachsen-anhalt. Faust I

Seitenbereiche:


Inhalt:

Johann Wolfgang von Goethes Faust I in einer spannenden Hörspiel- Fassung für alle Generationen. Erleben Sie Faust I, eine Tragödie, von jungen Schauspielern im Original szenisch gelesen und mit lebhaften Hörspielszenen illustriert. Ein Erzähler führt durch die Handlung und erläutert das Werk. Johann Wolfgang Goethes (1749-1832) literarisches Schaffen umfasst neben zahlreichen Schriften Gedichte, Dramen und erzählende Werke. Neben Friedrich Schiller wird Goethe zum wichtigsten Repräsentanten der Weimarer Klassik gezählt. Sein Faust I gilt als das bedeutendste und meistzitierte Werk der deutschen Literatur. Gott erlaubt Mephisto den Versuch, den Wissenschaftler Dr. Faust vom rechten Weg abzubringen. Da er nicht weiß, "was die Welt im Innersten zusammenhält", befindet sich Faust in einer Krise. Er flüchtet sich in die Magie und erhofft sich durch den Erdgeist Hilfe, doch dieser weist ihn zurück. Da kommt es ihm gelegen, dass er sich mit einem Pudel den Teufel ins Haus holt, "das also war des Pudels Kern!" Die mit Mephisto geschlossene Wette soll ihm einen Augenblick des Glücks bescheren, gelingt dies, soll seine Seele schon bald dem Teufel gehören.

Autor(en) Information:

Johann Wolfgang von Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können