onlinebibliothek sachsen-anhalt. Richtig Schwimmen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ob mit einem Sprung ins tiefe Wasser, während eines sportlichen Wettkampfes oder als regelmäßiges Fitnesstraining: Schwimmen hält gesund. Egal auf welchem Leistungsniveau man trainiert, in "Richtig Schwimmen" (BLV Buchverlag) bietet Michael Hahn allen Badefans wasserfeste Anleitungen. Er beginnt mit der Wassergewöhnung sowie dem Schwimmen lernen und stellt die optimale Atemtechnik vor. Das Tauchen und Gleiten, Kraul-, Brust-, Rückenkraul- und Schmetterlingsschwimmen sowie das Starten und Wenden werden ebenfalls erläutert. Präzise Grafiken und ausgezeichnete Fotos zeigen die einzelnen Bewegungsabläufe jeder Technik, so dass man diese haltungsgerecht trainieren kann. Wichtige Ergänzungen hierzu bilden die Ausführungen des Autors über die positiven Auswirkungen des Schwimmens auf den gesamten Organismus sowie die Vorschläge zur Planung und Durchführung des Schwimmtrainings. Für letzteres bietet er Pläne für Kinder wie Erwachsene, für wettkampf- wie gesundheitsorientiertes Trainieren an. Denn bei keiner anderen Sportart ist es möglich, die individuelle Belastung so genau zu dosieren wie beim Schwimmen. Ein eigenes Kapitel beschäftigt sich ausschließlich mit den gesunden Eigenschaften des Schwimmens. Ob orthopädisch richtiges Schwimmen im Alter oder während der Schwangerschaft, mit "Richtig Schwimmen" bekommen alle (angehenden) Schwimmer, Lehrer und Trainer einen umfassenden Ratgeber zum Schwimmen lernen oder lehren an die Hand. Und wer im Wasser bereits trainierter ist, dem hilft der Band, seinen Schwimmstil zu verbessern. Michael Hahn ist mehrfacher Deutscher Meister und Rekordhalter im Schwimmen über 200 Meter Lagen und Mitglied im Lehrstab des Bayerischen Schwimmverbands. An der Fakultät für Sportwissenschaft der TU München leitet er den Fachbereich Schwimmen. Er trainierte mehrere Jahre lang Anne Haug, die Triathlon-Vize-Weltmeisterin 2012.

Autor(en) Information:

Michael Hahn leitet an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft der TU München den Bereich Angewandte Sportwissenschaft und das Fach Schwimmen. In seiner aktiven Zeit konnte er in den 1980er-Jahren mehrere Deutsche Meisterschaften und Rekorde über 200 m Lagen erringen und an internationalen Meisterschaften teilnehmen. Sein Wissen gibt er als Mitglied des Lehrstabs im Bayerischen Schwimmverband seit vielen Jahren an junge Trainer sowie in beratender Funktion an Spitzenschwimmer und -triathleten weiter.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können