onlinebibliothek sachsen-anhalt. Ganzheitliche Schmerztherapie

Seitenbereiche:


Inhalt:

Dieses Buch gibt einen Überblick über komplementärmedizinische Therapien, die in der Schmerztherapie akzeptiert sind (z.B. Akupunktur, Neuraltherapie, TENS). Es finden aber auch die Verfahren Berücksichtigung, die Schmerzen lindern und die Lebensqualität steigern, ohne auf breite Akzeptanz in der Schmerztherapie zu stoßen (z.B. Ayurveda). Die fünf klar gegliederten Teile und die optische Strukturierung erleichtern ebenso wie der knappe stichpunktartige Text den Einsatz im Praxisalltag: Teil 1: Grundlagen rund um den Schmerz. Teil 2: Therapieverfahren in alphabetischer Reihenfolge (= wertfrei). Teil 3: Über 60 Indikationen und ihre Therapieoptionen. Teil 4: Tabellen Leitsymptome Schmerz.

Autor(en) Information:

Kamayni Agarwal-Kozlowski absolvierte ihr Studium in Hamburg, Kalifornien, Indien. Anschließend Facharztausbildung am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf, dort von 1996 bis 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin und zuletzt Chefarztvertreterin. Weitere Zusatzqualifikationen: Rettungsdienst, Strahlenschutz, A- und B-Diplom DÄGfA, Palliativmedizin, Ayurvedische Medizin, Spezielle Schmerztherapie. Außerdem ist sie Dozentin für Spezielle Schmerztherapie der BÄK bundesweit und Dozentin für pädiatrische Fort- und Weiterbildung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können