onlinebibliothek sachsen-anhalt. Stephan Benson liest Andreas Franz, Spiel der Teufel

Seitenbereiche:

Stephan Benson liest Andreas Franz, Spiel der Teufel
Stephan Benson liest Andreas Franz, Spiel der Teufel

Inhalt:

Spiel der Teufel In einem Kieler Vorort wird die Leiche von Oberkommissar Gerd Wegner in seinem Auto gefunden. Die Fenster sind abgedichtet, ein Schlauch führt vom Auspuff ins Wageninnere, das Garagentor ist geschlossen, der Motor läuft. Kommissar Sören Henning und seine Kollegin Lisa Santos sind fassungslos: Kann es sein, dass sich ihr langjähriger Freund und Kollege umgebracht hat? Die schöne Witwe Nina glaubt nicht an den Selbstmord ihres Mannes, und Sören und Lisa beginnen zu ermitteln. Die Spur führt in eine Schönheitsklinik, in der jedoch nicht nur kosmetische Operationen vorgenommen werden ...

Autor(en) Information:

Andreas Franz, Jahrgang 1956, war Deutschlands erfolgreichster Krimiautor. Sein erster Erfolgsroman Jung, blond, tot zog unzählige Leser und Hörer in seinen Bann. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller. Andreas Franz hatte ausgezeichnete Kontakte zu Polizei und anderen Dienststellen, was seinen Kriminalromanen die große Authentizität verleiht. Er war verheiratet und Vater von fünf Kindern. Bei Lübbe Audio sind Unsichtbare Spuren, Spiel der Teufel und Eisige Nähe erschienen. Andreas Franz verstarb unerwartet im März 2011.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können