onlinebibliothek sachsen-anhalt. Fragment von Hyperion

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Sollten Sie nie den 'Hyperion' von Hölderlin gelesen haben, so tuen Sie es sobald wie möglich; es ist eines der trefflichsten Bücher der Nation, ja der Welt." (Clemens Brentano, 1814) Fragment von Hyperion Das "Fragment von Hyperion" ist der Vorläufer von Hölderlins berühmtem Briefroman. Das "Fragment" erschien erstmals 1794 in Friedrich Schillers Zeitschrift "Neue Thalia". Der historische Hintergrund des Stücks ist der 1770er-Aufstand der Griechen gegen die Türken. Erzählungen: - Emilie vor ihrem Brauttag - Brot und Wein - Ausgewählte Gedichte - Andenken - An die klugen Ratgeber - An die Nachtigal - An die Natur - An Diotima - Das fröhliche Leben - Der blinde Sänger - Die Stille - Germanien - Hyperions Schicksalslied - Hälfte des Lebens - Mein Eigentum - Scardanelli-Gedichte

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können