onlinebibliothek sachsen-anhalt. Blauvogel

Seitenbereiche:


Inhalt:

George, Sohn weißer Siedler, wird von Indianern entführt und lebt fortan beim Stamm der Irokesen. Nordamerika, 1755: Engländer und Franzosen kämpfen verbissen um Indianerland. Dabei wird der neunjährige George vom Stamm der Irokesen gefangen genommen und von einer Indianerfamilie anstelle ihres verstorbenen Sohnes angenommen. Einsamkeit und Fremdheit umgeben ihn; er denkt nur an Flucht. Deshalb braucht George lange, ehe er seinen neuen Namen, Blauvogel, wirklich annehmen kann. Und doch lernt er Liebe und Achtung, Geborgenheit, Stolz und Treue erst unter den Irokesen kennen.

Autor(en) Information:

Anna Jürgen wurde 1899 im Rheinland geboren und starb 1988. Nach dem Studium der Germanistik, Zeitungswissenschaft und Völkerkunde arbeitete sie als Bibliothekarin in Berlin. Im Rahmen ihrer Beschäftigung mit Völkerkunde erkundete sie auf ausgedehnten Reisen durch die USA die indianische Geschichte und schrieb ab 1945 Jugendbücher. Sie lebte zuletzt auf der Schwäbischen Alb bei Urach.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können