onlinebibliothek sachsen-anhalt. Das Jahr, in dem ich 13 1/2 war

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Eine Geschichte voller Atmosphäre und Leichtigkeit, die eindrücklich die Höhen und Tiefen des Erwachsenwerdens beschreibt." Aus der Jurybegründung Neue Schwester, neuer Vater, neue Gedanken - fast ein bisschen viel für die 13-jährige Tine. Bisher war ihr Leben ganz gemütlich. Aber nun ist Maria da, eben erst zur Welt gekommen, und Carsten, der neue Mann der Mutter, zieht zu ihnen. Carsten denkt ganz anders als sie alle. Und er will Maria taufen lassen - ein exotischer Gedanke für die Leipziger Familie. Plötzlich ist das heilige Thema in ihrem Leben, und nichts ist mehr in Ordnung. Dann spielt auch noch Tines große Schwester Mella verrückt. Und die beste Freundin Manu hat ein Verhältnis mit dem Sportlehrer. Wie soll Tine da den Durchblick behalten?

Autor(en) Information:

Christiane Thiel wurde im Dezember 1968 in Freiberg am Fuße des Erzgebirges geboren. Sie wuchs in einer lebhaften und gesprächsfreudigen Familie auf. Ihre Kindheit und Jugend waren von der DDR geprägt. Nach dem Abitur zog sie nach Leipzig, um Mathematik zu studieren, wechselte jedoch bald zur Theologie. Da hatte sie endlich entdeckt, was ihr wirklich große Freude machen würde: ein Studium für Geist und Seele. Im Jahre 2001 berief man sie zur Leipziger Stadtjugendpfarrerin. Hier arbeitet sie heute mit den Menschen, die auch in ihrem ersten Buch zu Wort kommen, den zwischen 13 1/2 und 23 Jahre alten wilden, neugierigen und lebenslustigen Menschen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können