onlinebibliothek sachsen-anhalt. Luther

Seitenbereiche:


Inhalt:

Volksheld und Reformator. Martin Luther war ein faszinierender willensstarker Mensch, der die Welt aus den Angeln hob. Als er im Jahr 1517 seine Thesen verkündet und sich weigert, sie zu widerrufen, macht er sich mächtige und gefährliche Feinde. Nicht allein der Papst, auch der Kaiser versucht, ihn mundtot zu machen, doch Luther widersteht und wird zum Volkshelden und Rebell wider Willen. Martin Luthers Schicksal schien vorgegeben - er würde Jurist werden, wie es sich seine Familie wünschte. Doch während eines Gewitters verspricht er, sein Leben Gott zu weihen. Gegen den Willen des Vaters tritt er in ein Augustinerkloster ein, als Mönch aber verzweifelt er an den Zuständen der Kirche. Er will, dass seine Kirche die wahre Lehre von Jesus Christus verbreitet, statt Ablasshandel zu betreiben. Damit aber steht er plötzlich im Streit mit der ganzen christlichen Welt ... Das Leben Luthers - packend erzählt. Von einem der besten deutschen Autoren historischer Romane.

Autor(en) Information:

Guido Dieckmann, geboren 1969 in Heidelberg, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Übersetzer und Wirtschaftshistoriker. Heute ist er als freier Schriftsteller erfolgreich und zählt mit seinen historischen Romanen, u.a. dem Bestseller "Luther" (2003), zu den bekanntesten Autoren dieses Genres in Deutschland. Guido Dieckmann lebt mit seiner Frau an der Deutschen Weinstraße. Als Aufbau Taschenbuch sind von ihm lieferbar: "Die sieben Templer", "Der Pakt der sieben Templer", "Luther" sowie die historischen Weimar-Krimis "Das Geheimnis des Poeten" und "Der Fluch der Kartenlegerin". Mehr Informationen zum Autor unter www.guido-dieckmann.de

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können