Onlinebibliothek Sachsen-Anhalt. Potsdamer Morde

Seitenbereiche:


Inhalt:

Enne von Lilienthal, ehemalige Fallanalytikerin des LKA Berlin, entdeckt auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof eine Leiche, die dort nicht hingehört. Ihr Sohn Maik, Hauptkommissar bei der Krippo Potsdam, ist nicht begeistert, dass seine pensionierte Mutter ihm in die Ermittlungen pfuscht. Aber um den Mörder zu stellen, müssen die beiden zusammen arbeiten. Die Spuren führen in die jüngste Vergangenheit und weiter zum Auslandsspionagedienst der DDR. Doch dann nimmt der Fall eine unerwartete Wendung...

Autor(en) Information:

Carla Maria Heinze, geboren in Kleinmachnow, kam nach dem Mauerbau auf abenteuerliche Weise nach West-Berlin. Später lebte sie viele Jahre im Rhein-Main-Gebiet. Als EUSicherheitsberaterin hatte sie dort auch mit krimineller Energie zu tun. Seit 2004 ist ihr Lebensmittelpunkt Stahnsdorf, ein Vorort von Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können