onlinebibliothek sachsen-anhalt. Das Verbrechen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kommissarin Lunds zweiter Fall. An einem Pfahl der Mindelunden-Gedenkstätte in Kopenhagen wird die brutal ermordete Rechtsanwältin Anne Dragsholm gefunden. Wenig später entdeckt die Polizei Myg Poulsen, kopfunter hängend in einem Vereinsheim für Kriegsveteranen. Der an einen Rollstuhl gefesselte David Grüner verkohlt unter einem übergestülpten Autoreifen. Und Lisbeth Thomsen wird von einer Sprengstofffalle nahe der Insel Skogö in Stücke gerissen. Gemeinsam waren die Mordopfer in einer Sondereinheit der UN in Afghanistan, die Zivilisten getötet haben soll. In einem Bekennervideo an den neuen Justizminister Thomas Buch ist von Rache die Rede. Er gerät unter Druck, soll Gesetze drastisch verschärfen. Der militärische Geheimdienst mischt sich ein, und der Leiter der Mordkommission ahnt, dass nur die suspendierte Sarah Lund in der Lage ist, den Fall zu lösen.