onlinebibliothek sachsen-anhalt. Max. 190 und andere Merkwürdigkeiten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Stirbdoch und Familie Duck, der letzte Drippendeller, eine Brille namens "Gretel" nebst einer israelischen Seeschlange, Fidel Castro, schmutziger Sex sowie das Methusalem-Kompott: Das sind Hauptpersonal und wesentliche Bestandteile des neuen Ebooks mit kurzen und kürzesten Geschichten von Jörg Borgerding. Merkwürdig, schräg, abgefahren und komisch - aber niemals langweilig!

Autor(en) Information:

Jörg Borgerding, *1957, hat nie etwas Anständiges gelernt. Der Autor lebt in Celle und weiß auch nicht, warum. Anno 2000 hat er den Wilhelm-Busch-Preis für humoristisch-satirische Versdichtung bekommen, und später, in Schwerin, einen Preis für eine lustige Kurzgeschichte. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien, Literaturzeitschriften und der "tageszeitung". Seine drei Bücher: "Paslam, Bayern", "Der Drippendeller" und "Nächste Abfahrt Paslam" sind im Auslesen-Verlag erschienen.