onlinebibliothek sachsen-anhalt. Sendboten des Teufels

Seitenbereiche:


Inhalt:

Irland im Herbst 671: Unweit vom Herrschersitz der Könige von Muman werden ein älterer Geistlicher und seine Begleiter brutal erschlagen und ausgeraubt. Doch das ist erst der Anfang. Tod und Verdammnis haben offenbar auf der Burg Cashel Fuß gefasst. Selbst Fidelma ist nicht mehr in der Lage, diesen blutigen Ereignissen Einhalt zu gebieten. Haben die Abgesandten aus Rom, die alle bald als Sendboten des Teufels bezeichnen, etwas damit zu tun? Ein neuer Fall für Schwester Fidelma und Eadulf, der ihnen wirklich alles abverlangt. "Wer einen Roman von Peter Tremayne gelesen hat, der möchte sie alle lesen." ndr.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können