onlinebibliothek sachsen-anhalt. Die Gaben der Götter

Seitenbereiche:


Inhalt:

Vorsicht! Hier geht es grausam und gnadenlos zu, denn die Gaben der Götter bringen häufig genug Leid und Tod, nur zuweilen schenken sie Leben und Glück. Die fesselnden Short Storys geistern durch Zeit und Raum. Erzählt wird etwa von einer sehr seltsamen Liebesnacht, einem Hausfreund, der nicht hält, was er verspricht, und einem Mann, der zum Trinker wird, weil er das Finanzamt nicht erreicht. Doch auch davon, warum Duonen zwei kahle Köpfe für die Partnersuche brauchen. Ein phantastisch-skurriles Lesevergnügen, mit einem Fricke in Hochform.

Autor(en) Information:

Kurt Fricke, geb. 1967 in Halle, nach Schlosserlehre und Armeedienst Studium der Geschichte und Philosophie in Halle, Promotion, seit 2000 als Lektor tätig, Veröffentlichungen zur deutschen Zeitgeschichte.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können