onlinebibliothek sachsen-anhalt. Mord ist ein schweres Erbe

Seitenbereiche:


Inhalt:

Inspector Wexford hat nie Zweifel gehegt, dass er bei seinem ersten Mordfall vor fünfzehn Jahren den wahren Täter vor Gericht gebracht hat: Herbert Painter tötete eine neunzigjährige Frau auf brutale Weise, um zweihundert Pfund zu erbeuten. Doch nun taucht plötzlich der Pfarrer Henry Archery auf und versucht, Painters Unschuld zu beweisen. Unterlief Wexford damals ein folgenschwerer Fehler? Oder will Archery nur die Augen vor der Wahrheit verschließen? Denn sein Sohn Charles will unbedingt Painters Tochter heiraten, und das Kind eines Mörders ist für Pfarrer Archery nicht die richtige Schwiegertochter ...

Autor(en) Information:

Ruth Rendell wurde 1930 in London geboren und lebte dort bis zu ihrem Tod 2015. Sie arbeitete als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. 1997 wurde sie mit dem Grand Master Award der Crime Writers' Association of America, dem renommiertesten Krimipreis, ausgezeichnet und darüber hinaus von Königin Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben. Ruth Rendell ist auch unter dem Pseudonym Barbara Vine bekannt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können