onlinebibliothek sachsen-anhalt. Gentlemen segeln nicht gegen den Wind

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nein, beim besten Willen nicht! Ein weiteres Jahr auf der engen, flachen Ostsee möchte Paul Werner seiner SOLSKIN nicht zumuten. Eine Ausfahrt entlang der schwedischen Schärenküste bis Göteborg, über das Skagerrak nach Bergen, dem 60. Breitengrad folgend zu den Shetlands, Orkneys und Hebriden hatte den Anstrich eines Törns, der sich für eine Hochseeyacht wie SOLSKIN geziemt. Über weite Strecken des Nordlandtörns hüllte Nebel die Crew hartnäckig ein. Aber jedes Mal, wenn die Nebelbänke abschmolzen und den Blick auf die atemberaubend schöne Landschaft der norwegischen Schären oder der schottischen Hebriden freigaben, tat sich eine Welt voll natürlicher Anmut und launiger Poesie auf. Verwunschene Häfen, bezaubernde Buchten, magische Legenden und eine liebenswerte Bevölkerung mit interessanten Essgewohnheiten versöhnten Paul Werner mit so manchen Unbilden und lassen ihn und seine Crew noch heute vom ›Nebel des Nordens‹ schwärmen. Ein erlebnisreicher Abschluss der Gentlemen Trilogie.

Autor(en) Information:

Paul Werner Jahrgang 1945, absolvierte nach dem Abitur drei Jahre Marine­dienst unter anderem auf GORCH FOCK und DEUTSCHLAND. Es folgte ein philologisches Studium der Anglistik und Slawistik mit Staatsexamen in Bonn. 35 Jahre lang war er als Simultandolmetscher bei der EU in Brüssel tätig. Auf unzähligen Törns segelte er als Charter­ und Regattaskipper in Atlantik, Mittelmeer, Nord- und Ostsee.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können