onlinebibliothek sachsen-anhalt. Tod in Weimar

Seitenbereiche:


Inhalt:

Witzig und temporeich vom Autor gelesen Roman Kaminski, ein ehemaliger Schauspieler, lebt als Kutscher und Touristenführer in Weimar, der geschichtsträchtigen Stadt Schillers und Goethes, wo alle Kunst machen oder wenigstens bedeutsam sein wollen, außer ihm. Da erschüttern mysteriöse Todesfälle die Villa Gründgens, ein Seniorenstift für alte Schauspieler, Regisseure und Sänger. Kaminski wird zum Detektiv wider Willen und stolpert dabei von einer Verlegenheit in die nächste ... (Laufzeit: 8h 4)

Autor(en) Information:

Dominique Horwitz, geboren 1957 in Paris, ist Schauspieler, Regisseur und Sänger. Neben zahlreichen Filmrollen ("Stalingrad", "Der große Bellheim") spielte er unter anderem am Thalia-Theater in Hamburg, am Berliner Ensemble, am Deutschen Theater in Berlin und am Schauspielhaus Zürich. Bei Dreharbeiten in Weimar lernte er seine Frau kennen, seitdem sind Weimar und Thüringen nicht nur sein Zuhause, sondern auch seine Kulisse. 2012 inszenierte er den "Freischütz" an der Oper in Erfurt, zuletzt war er als Schillers "Wallenstein" am Nationaltheater in Weimar zu sehen. "Tod in Weimar" ist sein erster Roman.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können