onlinebibliothek sachsen-anhalt. Istanbul

Seitenbereiche:


Inhalt:

Zwischen zwei Welten   Der Mythos Istanbuls hängt eng mit der Wasserstraße zwischen dem Schwarzen und dem Marmarameer zusammen. Der Bosporus trennt nicht Europa von Asien, sondern er ist das verbindende Element zwischen den beiden Hälften dieser Stadt auf zwei Kontinenten. Der Baedeker Istanbul führt in eine Weltstadt, die derzeit eine Renaissance erlebt - nicht nur der vielen Sehenswürdigkeiten wegen.   Die E-Book Ausgabe basiert auf: 14. Auflage 2015   Die einstige Hauptstadt des Oströmischen Reiches wurde früher von den Osmanen erobert und orientiert sich heute in Richtung Westen. Viel Wissenswertes über die vielschichtige Metropole erfährt man im Kapitel Hintergrund kurz und verständlich zusammengefasst. Wer Istanbul abseits der Touristenströme kennenlernen will, sollte sich einen der Tipps auf der Seite "Willkommen im Alltag" ausprobieren.   Wo lassen die Istanbuler den Abend ausklingen? Wie kommt man am besten auf die asiatische Seite? Und wie schmeckt eigentlich "Baklava"? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele anderen Fragen gibt das Kapitel "Erleben und Genießen".   Auf den Spuren des einstigen Konstantinopel oder durch den Teil der Stadt, wo heute der Puls schlägt - auch für Zwischenstopps gibt es Vorschläge. Zum Beispiel die Bar im Pera Palas Hotel, wo sich Agatha Christie gerne aufhielt. Die sechs Baedeker- Tourenvorschläge stellen alle Seiten der turbulenten Stadt vor und lassen keinen Wunsch offen.   Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ... und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!   Bitte beachten Sie: Nicht alle Lesegeräte unterstützen sämtliche der praktischen Zusatzfunktionen gleichermaßen (z.B. Internetlinks, Zoombarkeit von Karten). Auch können je nach Reader Ladezeiten variieren. Wir bitten Sie dies vor dem Kauf zu berücksichtigen!