onlinebibliothek sachsen-anhalt. Namibia

Seitenbereiche:


Inhalt:

Stefan Loose E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! - Einfaches Navigieren im Text durch Links - Offline-Karten (ohne Roaming) - NEU: Karten und Grafiken mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern - Weblinks führen direkt zu den Websites mit weiteren Informationen Unser Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 4. Auflage 2016 Namibia, das Land im Südwesten Afrikas, steht für unendliche Weite, Zeitlosigkeit und Afrika pur. Die höchsten Dünen der Welt am Sossusvlei, die als größter Schiffsfriedhof der Welt bekannte Atlantikküste, der imposante Fish River Canyon, der berühmte Etosha National Park und die wildreichen Parks im Caprivi machen Namibia zu einem besonderen Ziel. Hier gibt es die Big Five; hier wachsen zwei der außergewöhnlichsten Pflanzen der Welt. Am stärksten fesseln in Namibia aber die Formen der Landschaft, die Klarheit des Lichtes und die Magie der Farben. Namibia ist einfach zu bereisendes Afrika: Aufgrund der historischen Verbindung zu Deutschland wird in Namibia fast überall Deutsch gesprochen. Herzliche Gastfreundschaft darf überall erwartet werden. Dieser Reiseführer will Namibiareisenden mit Rat und Tat zur Seite stehen, mit handfesten Fakten, allgemeinen Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und Unterkünften, Insidertipps und vielem mehr. Das Buch will ein Bild von Namibia als einem der schönsten und sichersten Länder Afrikas zeichnen.

Autor(en) Information:

Livia Pack, in Berlin geboren, wollte schon als Kind immer nach Afrika. Als sie 1993 zum ersten Mal Namibia besuchte, stand nach drei Tagen ihr Entschluss fest: "Das ist mein Land, hier will ich her." 1995 zog sie endgültig nach Namibia. Peter Pack ist in Namibia geboren und aufgewachsen. 1980 siedelte er nach Deutschland um, wo er eine Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann abschloss. 1992 ging er zurück nach Namibia, arbeitete zunächst auf der elterlichen Farm und dann als Reiseleiter.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können