onlinebibliothek sachsen-anhalt. Fertig ist das Sackgedicht

Seitenbereiche:


Inhalt:

Im April 1998 trat Robert Gernhardt auf die Bühne des Bonner Pantheons und präsentierte - sich selbst. Das erheiterte Publikum lernte seine 13 Gesichter kennen, etwa den gottgesandten Propheten, den anspruchsvollen Märchenonkel oder den weit blickenden Kultur­kor­respon­den­ten. Mustermann Gernhardt erzählte auch von Italien: Sie sind ein heiteres Volk, diese Italiener. Dolce far niente, heißt ihre Devise. Der Duce tut nichts ... Aber hören Sie selbst und lernen Sie Gernhardt so richtig kennen!

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können