onlinebibliothek sachsen-anhalt. Simone Kabst liest Gayle Forman Manchmal musst du einfach leben

Seitenbereiche:


Inhalt:

Darf eine Mutter an sich selbst denken? Maribeth Klein, Anfang 40, New Yorkerin, ist so damit beschäftigt, die perfekte Mutter von kleinen Zwillingen, Ehefrau und erfolgreiche Redakteurin einer Frauenzeitschrift zu sein, dass sie vor lauter Stress gar nicht merkt, dass sie einen Herzinfarkt hatte. Erst als sie nach einer Notoperation völlig geschwächt wieder zu Hause ist und begreift, dass Familie und Job ihr keine Möglichkeit lassen, zu Kräften zu kommen, trifft sie eine unglaubliche Entscheidung: Sie packt eine kleine Tasche und geht. \nGayle Forman erzählt auf ergreifende Weise davon, wie viel Mut es braucht, sich für das Leben zu entscheiden und davon, dass man manchmal von zu Hause fortgehen muss, um wieder dorthin zurückfinden zu können. Simone Kabst erzählt diese unter die Haut gehende Geschichte mitreißend und voller Wärme.

Autor(en) Information:

Gayle Forman, geboren 1971, begann ihre journalistische Karriere beim Seventeen Magazine und arbeitete dann für große Zeitschriften wie Cosmopolitan, Glamour und Elle, bevor sie anfing, Romane zu schreiben. Inzwischen hat sie etliche Bestseller veröffentlicht. Sie lebt mit ihrer Familie in Brooklyn, New York.