onlinebibliothek sachsen-anhalt. Der Riesentöter

Seitenbereiche:


Inhalt:

Laurie ist eine geniale Geschichtenerfinderin, und mit ihrer besonderen Begabung entführt sie die Kinder einer Polio-Station in eine fantastische Welt. Was als Fabulieren beginnt, wird schließlich so wichtig wie das Leben selbst. In der Auseinandersetzung mit ihrer Krankheit entwickeln die Kinder einen bewundernswerten Mut. Als ihr Freund Dickie an Kinderlähmung erkrankt, besucht Laurie ihn in der Klinik. Dort lernt sie weitere junge Polio-Patienten kennen. Für die Kinder beginnt Laurie eine Geschichte zu erzählen: vom randalierenden Riesen Collosso und dem Jungen Jimmy, der zum Riesentöter berufen ist. Immer mehr fantastische Wesen treten auf, und schließlich glaubt Dickie, selbst eine Figur im erzählten Geschehen zu sein. Auch die anderen entdecken sich in der Handlung wieder. Sie werden von der Schilderung ganz in den Bann gezogen, und als Laurie nicht mehr weitererzählen kann, helfen sie mit, die Geschichte des Riesentöters zu Ende zu bringen. Damit verändert sich auch ihr Leben in erstaunlicher Weise.

Autor(en) Information:

Iain Lawrence geboren in Sault Ste. Marie, Ontario, studierte Publizistik und arbeitete für verschiedene kleinere Zeitungen. Er ist begeisterter Segler, Kenner einsamer Inseln, Journalist und Jugendbuchautor und lebt heute auf Gabriola Island, einer Insel an der Westküste Kanadas in British Columbia. Im Verlag Freies Geistesleben erschien von ihm die Trilogie um "Tom Tin", der nie zur See fahren wollte, sowie "Der Herr der Nussknacker", "Der Geist" und "Die Tochter des Leuchtturmwärters".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können