onlinebibliothek sachsen-anhalt. Krabat

Seitenbereiche:


Inhalt:

Mit seinem Jugendroman "Krabat" schrieb Otfried Preußler Literaturgeschichte. Der meisterhaft erzählte Klassiker über den sorbischen Jungen Krabat, der in einer düsteren Mühle im Koselbruch nicht nur das Müllerhandwerk, sondern auch die Kunst der Schwarzen Magie erlernt, wurde in über 30 Sprachen übersetzt, mit zahlreichen bedeutenden Preisen ausgezeichnet und begeistert bis heute Jung und Alt. Jetzt erscheint "Krabat" erstmals als ungekürzte Lesung. Kein Geringerer als Felix von Manteuffel erweckt Preußlers Geschichte vom magischen Spiel um die Freiheit des Menschen zum Leben. Ungekürzte Lesung mit Musik mit Felix von Manteuffel 5 CDs | ca. 6 h 35 min

Autor(en) Information:

Otfried Preußler wurde 1923 im nordböhmischen Reichenberg geboren. Otfried Preußler studierte, um später als Pädagoge arbeiten zu können. Er war lange Zeit (1953-1970) als Volksschullehrer und darauf auch als Rektor tätig. Neben seinem Beruf schrieb Preußler auch kleine Geschichten, die von den Erzählungen seiner Großmutter und den traditionellen Volkssagen aus der böhmischen Region inspiriert sind. Nach einigen Anläufen gelang Otfried Preußler 1956 mit "Der kleine Wassermann" der erste große Erfolg.