onlinebibliothek sachsen-anhalt. In der Wildnis bin ich frei

Seitenbereiche:


Inhalt:

Miriam Lancewood lebt in Neuseeland, als sie beschließt, ein einfaches Nomadenleben in der Wildnis zu leben. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Peter verlässt sie die Zivilisation und wandert in die Wildnis von Neuseeland ausgerüstet nur mit Rucksack, Zelt und etwas Proviant. Das große Abenteuer: Der Rückzug in die Natur kann beginnen. Ein Leben aus Verpflichtungen, Stress, Wohlstand und Konsum lassen sie hinter sich in der rauen Natur Neuseelands. Die beiden Aussteiger leben im Zelt, passen sich dem Rhythmus der Natur an, gehen auf die Jagd und genießen ihre Freiheit im Sehnsuchtsland Neuseeland.

Autor(en) Information:

Miriam Lancewood, geboren 1983, wuchs in Holland in einem anthroposophischen Haushalt auf. Ihre Kindheit war geprägt von der Liebe zur Natur, zum Theater, zur Kunst und Musik. Ihr Praxisjahr als Sportlehrerin absolvierte sie in Afrika. Von dort reiste sie weiter nach Indien, wo sie ihren neuseeländischen Ehemann Peter kennenlernte. 2011 entschieden sich die beiden, der Zivilisation den Rücken zu kehren und in der Wildnis Neuseelands zu leben.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können