onlinebibliothek sachsen-anhalt. Bin ich Europäer?

Seitenbereiche:


Inhalt:

Was kann ein Rätoromane tun, um Europäer zu werden? In seinem neuen, geistreichen und anschaulichen Hörbuch umspielt Iso Camartin dieses Thema auf eine erzählerische und unterhaltsame Art, indem er anhand von Porträts und von Betrachtungen über Orte, Dinge, Wörter und Gebräuche Lebenswelten und Lebenseinstellungen plastisch werden lässt. Ein kluges, lichtes und heiteres Buch über europäische Lebenskunst. Iso Camartin wurde am 24. März 1944 als Sohn rätoromanischsprachiger Eltern in der Schweiz geboren. Ab 1965 studierte er Philosophie und Romanistik in München, Bologna und Regensburg. 1971 promovierte er mit einer Arbeit über Fichte und Kant. Nach diversen Lehraufträgen und Auslandsaufenthalten wurde Iso Camartin 1985 Professor für rätoromanische Literatur und Kultur an der ETH und Universität Zürich. Von 1996-1998 moderierte Camartin die "Sternstunde Kunst" beim Schweizer Fernsehen DRS. 1997 verließ er die Universität und war fortan als freischaffender Publizist und Autor tätig. Iso Camartin lebt und arbeitet in Zürich.

Autor(en) Information:

Iso Camartin wurde am 24. März 1944 als Sohn rätoromanischsprachiger Eltern in der Schweiz geboren. Ab 1965 studierte er Philosophie und Romanistik in München, Bologna und Regensburg. 1971 promovierte er mit einer Arbeit über Fichte und Kant. Nach diversen Lehraufträgen und Auslandsaufenthalten wurde Iso Camartin 1985 Professor für rätoromanische Literatur und Kultur an der ETH und Universität Zürich. Von 1996-1998 moderierte Camartin die "Sternstunde Kunst" beim Schweizer Fernsehen DRS. 1997 verließ er die Universität und war fortan als freischaffender Publizist und Autor tätig. Iso Camartin lebt und arbeitet in Zürich.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können