onlinebibliothek sachsen-anhalt. Die Chemie des Glücks

Seitenbereiche:


Inhalt:

Positives Denken, Meditation oder Waldbaden: Wir tun so ja einiges, um an den guten "Stoff" zu kommen. In diesem Buch erfahren Sie alles über die Chemikalien und Botenstoffe, die das süchtig machende Glücksgefühl in unserem Körper erzeugen. Wie genau Dopamin, Serotonin, Endorphin und Oxitocin wirken und wie sich die biochemischen Prozesse aktiv beeinflussen lassen, erklärt Loretta Breuning unterhaltsam und anschaulich. Ihre Forschung ergab, dass wir nur ein paar unserer Gewohnheiten ändern müssen, um das Gehirn innerhalb von 45 Tagen so umzuprogrammieren, dass sich die positiven Gefühle langfristig einstellen. Mit ihrer Anleitung und praktischen Übungen ist Glück garantiert!

Autor(en) Information:

Loretta Breuning, PhD, ist die Gründerin des Inner Mammal Institute und Professor Emerita im Fach Management an der California State University, East Bay. Als Lehrerin und Mutter war sie von den vorherrschenden Theorien der menschlichen Motivation nicht überzeugt. Dann erfuhr sie von der Gehirnchemie, die wir mit früheren Säugetieren gemein haben, und alles ergab plötzlich einen Sinn. Ihre Arbeit hat Tausenden von Menschen geholfen, glücklicher zu werden. Ihre Erkenntnisse erschienen in vielen amerikanischen Medien wie dem Wall Street Journal, Psychology Today, Cosmopolitan, Men's Health, Forbes und waren Thema in zahlreichen Podcasts. In ihrer Freizeit besucht Breuning gerne historisch bedeutsame Orte und begeistert sich für europäische Filme.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können