onlinebibliothek sachsen-anhalt. Wie Buddha im Gegenwind

Seitenbereiche:


Inhalt:

An ihrem ersten Tag nach der Elternzeit bekommt Gabriela die Kündigung auf den Tisch. Auf einmal ist sie fast 40, Mutter, ohne Job - und sämtliche Bewerbungen laufen ins Leere. Erst als sie mit ihrem kleinen Sohn verreist, spürt Gabriela wieder so etwas wie Ruhe und Leichtigkeit. Statt vor dem Scherbenhaufen ihrer Lebensplanung zu verharren, wagt sie sich immer weiter hinaus in die Welt, und erlebt in 22 Ländern unzählige kleine und große Abenteuer: Vor der Küste von Malaysia begegnet sie Haien auf offener See. In Kolumbien trinkt sie 180 Meter unter der Erde mit Gott einen Kaffee. Im Dorf der Glückseligkeit steht sie plötzlich ohne Geld da. Und in der Ukraine muss sie sich dank Google Maps ihrer größten Angst stellen. Trotz zahlreicher Turbulenzen sieht Gabriela mit jeder Reise die Dinge klarer. Und sie findet auf all ihren Irrwegen nicht nur den neuen Weg zum persönlichen und beruflichen Glück. Sie erkennt auch, dass man manchmal im Leben mit beiden Händen loslassen muss, um wieder neu greifen zu können.

Autor(en) Information:

Gabriela Urban, 1978 geboren, ist Journalistin, Content Marketing Managerin und Bloggerin. Seit ein paar Jahren lebt die Hamburgerin in Wedel, einem beschaulichen Vorort an der Elbe, von wo aus sie immer wieder zu neuen Ufern aufbricht. Auf ihrem Blog "Mami bloggt" schreibt Gabriela über ihre zahlreichen Trips um die ganze Welt und zum Thema Reisen mit Kind.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können