onlinebibliothek sachsen-anhalt. Romeo und Julia auf dem Dorfe

Seitenbereiche:


Inhalt:

Vrenchen und Sali kennen sich seit Kindertagen. Ihre beiden Väter bewirtschaften jeweils einen Acker, die durch ein verwildertes Stück Land getrennt sind. Dieses Stück Land ist es, was die beiden Bauern in einen Konflikt geraten lässt, da beide es bewirtschaften wollen. Die Streitigkeiten um den Acker ziehen die beiden Familien in eine existenzielle Notlage und ruinieren sie auch moralisch. Vrenchen und Sali treffen sich eines Tages wieder und verlieben sich ineinander. Ein glückliches Zusammensein scheitert jedoch, da sich selbst die beiden Liebenden aus dieser Familienfehde nicht lösen können.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können