Onlinebibliothek Sachsen-Anhalt. Vollmilchschokolade und Todesrosen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Miriam mag Schokolade, geht in die zehnte Klasse und besucht den Jugendkreis "Life and Hope". Allerdings mehr aus Pflichtgefühl, schließlich ist ihr Vater der Pastor. Sie liebt Rosen und schreibt heimlich Gedichte. Vor allem aber ist sie glücklich, dass sie nicht mehr "unsichtbar" ist, seit sie zu Mandys Clique gehört. Hier ist sie Messie, die schlagfertige Schauspielerin mit den schrägen Einfällen. Aber nicht alles, was in der Clique läuft, passt zu dem, was sie bisher richtig fand. Als sie den sympathischen Daniel trifft, wird ihr das immer klarer. Dann geschehen Dinge, die ihre Welt ganz aus den Fugen geraten lassen. Und was als Scherz begonnen hat, wird zur tödlichen Gefahr.

Autor(en) Information:

Franziska Dalinger liebt orientalische Geschichten und kocht gerne scharf. Sie hat eine Schwäche für Eulen, ihren japanischen Kuchenbaum und Wanderungen durchs Moor. Die besten Einfälle für ihre Romane bläst ihr der Wind ins Gesicht, Musik hören hilft allerdings auch.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können